Die jährlichen Feiern und Fiestas in Alicante

 

 


 

Los reyes magos - Der Umzug der heiligen drei Könige

Traditionell erhalten Kinder in Spanien ihre Weihnachtsgeschenke erst am 6. Jannuar und am Tag vorher werden sie bei einem farbenprächtigen Umzug von den heiligen drei Königen verteilt.
Besonders sehenswert ist der Umzug in Alcoy, einer Stadt etwa 30 Kilometer von Alicante entfernt. Dort werden die Geschenke von den Helfern der Reyes Magos mit Leitern bis in die oberen Stockwerke der Häuser gebracht. Der Umzug der heiligen drei Könige in Alcoy soll mit einer über 100 jährigen Geschichte der älteste Umzug dieser Art in ganz Spanien sein.


Las Hogueras de San Juan - die Johannisfeuer

DSC04605Jedes Jahr in den 10 Tagen vom 14.-24. Juni zur Sommersonnenwende verwandeln sich die Plätze in Alicante in Standorte fantasievoller Figuren aus Holz und Pappmaché, die meistens aktuelle Ereignisse aus Gesellschaft und Politik darstellen und die dann in der Nacht zum 24. Juni unter viel Spektakel nacheinander verbrannt werden. Das Startzeichen ist eine Rakete, abgefeuert auf der Burg Santa Barbara, die die Form einer Palme darstellen soll. Jedes Stadtviertel hat seine eigenen Fallas, so werden diese Figuren genannt, für Erwachsene und meistens auch kleine Figurengruppen extra für die Kinder. In den dabei stehenden so genannten Baracas (Festzelten) wird in dieser Zeit fast rund um die Uhr gefeiert, das heißt die Stadt ist gewissermaßen im Ausnahmezustand.

Die schönsten Fallas werden jedes Jahr ausgezeichnet und die dazugehöhrigen Modelle kommen in das Museo de Fogueres, wo sie dann ausgestellt werden.

Jedesmal sehenswert ist die Falla auf dem Rathausplatz, übrigens die erste, die verbrannt wird und die Falla im Hafen von Alicante, die auf einem im Wasser schwimmenden Ponton aufgestellt ist. Diese Veranstaltung hatte 2008 übrigens 80 jähriges Jubiläum.

Hier noch ein paar Fotos von einigen der Ninots von 2008:

DCP_0383 DCP_0400 DCP_0389 DCP_0390
 Das geschmückte Rathaus  und das Ninot auf dem Rathausplatz  Im Vorbeifahren fotografiert  
DCP_0394 DCP_0398 DCP_0391 DCP_0392
   Eine Falla auf der Explanada    
  DCP_0393   DCP_0395   DCP_0396 DCP_0399
Wirklich schade um das Kunstwerk  Der Ponton im Hafen   Kinder-Ninot auf der Explanada

 Und das ist nur eine kleine Auswahl von über 160 Kunstwerken, die den 24. Juni nicht überlebt haben.


Moros y cristianos - Mauren und Christen

Dieses Fest wird zu verschiedenen Terminen entlang der gesamten Costa Blanca gefeiert. Dabei geht es um die Vertreibung der Mauren durch die Christen, die Reconquista, zwischen dem 13. und 15. Jahrhunderts. Es finden farbenprächtige Umzüge statt und die Kämpfe der beiden Parteien werden nachgestellt. Besonders sehenswert ist die Landung der Mauren per Schiff in Villajoyosa und die Umzüge in Alcoy.

 Ein paar Eindrücke aus San Vicente del Raspeig
DCP_0280 DCP_0291 DCP_0295
DCP_0296 DSC04687 DSC04683

 


La fiesta de Santa Faz - der Pilgerzug nach Santa Faz

Immer am zweiten Donnerstag nach Ostern beginnt an der Konkathedrale von San Nicolas de Bari ein Pilgerzug zum Kloster von Santa Faz zu Ehren der dort bewahrten Reliquie, dem Tuch, womit die heilige Veronika das Gesicht Jesus auf dem Kreuzweg abgetupft haben soll. An diesem Tag begebem sich tausende von Pilgern aus allen Richtungen nach Santa Faz.  

   
© Christina & Jörg Kayser 2007-2017