Alicante - Stadt des Lichts

 

Collage Alicante-Fotos

 

Besiedelt von Iberern, Phöniziern, Griechen, Römern und Mauren hat die Stadt Alicante eine äußerst interessante Geschichte, die mit der eigentlichen Stadtgründung durch die Griechen (Karthager)  324 v. Chr. als Akra Leuka (weißer Berg) ihren Anfang nimmt. Dieser Name entwickelt sich mit der Zeit  zu Stadt des Lichts und zieht sich dann weiter durch alle folgenden Epochen, ob als Lucentum oder Leucate bei den Römern, die die Stadt um 201 v. Chr. eroberten, oder bei den Mauren, deren Herrschaft von 718 bis 1249 dauerte, als Al lucant. Dem aufmerksamen Beobachter wird dieser Name auch heute noch, in einer seiner Schreibweisen, oft in der Stadt begegnen.

Einen ausführlichen Artikel über die Geschichte der Stadt finden Sie hier.

Heute präsentiert sich Alicante als Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Alicante, zweitgrößter Stadt der Comunidad Valenciana und achtgrößter Stadt Spaniens als moderner, weltoffener Ort, mit allen Möglichkeiten zur Gestaltung eines angenehmen Lebens. Die Infrastrukturen sind gut, das Straßennetz ist relativ modern und ausgebaut (kleine Nebenstrassen im Umland ausgenommen) und es gibt auch ein weitgefächertes Freizeitangebot mit Golfplätzen, Reitanlagen und Schwimmbädern, um hier nur eine kleine Auswahl zu nennen.

 

PANORAMA

 

 

 


Hier ist ein kleines, vom Rathaus erstelltes Werbevideo über Alicante:


Wichtige Rufnummern in Alicante: Tourismus-Informationsbüros:
Deutsches Konsulat   965 21 70 60

-Rathaus, Plaza de Ayuntamiento 1 

-Rambla Méndez Nuñes, 23

-Flughafen Alicante El Altet

-Portugal 17

-Strand Playa San Juan (saisonal)

-Strand Playa del Postiguet (saisonal)

Stadtverwaltung   965 14 91 00
Städt. Polizei   965 10 72 00
Nationale Polizei  091
Guardia Civil  062
Rotes Kreuz  965 25 41 41 
Notruf  112  

 

 

   
© Christina & Jörg Kayser 2007-2017